Connect with us

Bitcoin

Bitcoin fällt in Richtung 9.000 US-Dollar

Published

on

Bitcoin fällt in Richtung 9.000 US-Dollar
Lesezeit: 2 Minuten

Ich habe es schon mehrfach gesagt und ich werde es noch einmal sagen: Bullen können wirklich keine Pause machen. In den letzten Stunden hat Bitcoin weiter gepanzert und auf dem Rückgang auf 9.300 USD aufgebaut, der bereits am Dienstagmorgen eingetreten ist.

TradingView Stats
Source: TradingView

Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Berichts wird die führende Kryptowährung für 9.125 USD gehandelt, was einem Rückgang von 4% in den letzten 24 Stunden und 13,5% unter dem Hoch von 10.550 USD entspricht, das vor etwa zehn Tagen laut Daten von CoinMarketCap verzeichnet wurde.

Dieses jüngste Tief hat weitere BitMEX-Long-Positionen im Wert von 8 Mio. USD liquidiert, wobei die Händler zusammenbrachen, da Bitcoin keine Anzeichen für einen raschen Rückgang in Richtung 9.000 USD aufweist. Diese Liquidationen tragen zu den Long-Positionen im Wert von Dutzenden Millionen Dollar bei, die in den letzten Tagen durch den Zusammenbruch der BTC-Bullen ausgelöscht wurden.

Während viele Händler in den letzten Tagen in Ablehnung waren, sind viele jetzt davon überzeugt, dass Bitcoin sich mitten in einer vollwertigen rückläufigen Umkehr befindet, die wahrscheinlich die Kryptowährung unter 9.100 USD bringen wird. Aber an welchem ​​Punkt wird der Vermögenswert seinen Tiefpunkt erreichen?

Analysten erklären, wo Bitcoin ihrer Meinung nach am Ende sein wird

Analysten sind derzeit über die Antwort auf die obige Frage gespalten. Der allgemeine Konsens scheint jedoch irgendwo zwischen 8.000 und 8.000 US-Dollar zu liegen.

Filb Filb – der pseudonyme Händler, der im vierten Quartal 2019 die gesamte Preisbewegung von Bitcoin und die anschließende Erholung bis 2020 genannt hat – gab kürzlich auf seinem Telegram Channel einen Einblick in den Rückgang und schrieb (aus Gründen der Klarheit leicht bearbeitet):

„Abwärtsziele des gleitenden 200-Tage-Durchschnitts, des gleitenden 20-Wochen-Durchschnitts und des gleitenden 50-Wochen-Durchschnitts scheinen für eine Erholung gut zu sein, aber der gleitende 200-Tage-Durchschnitt geht bei einem Bullenlauf nie wirklich verloren und könnte eher ein bedeutendes Problem sein.“

In einigen Fällen liegt der gleitende 200-Tage-Durchschnitt bei 8.800 USD, der gleitende 20-Wochen-Durchschnitt bei 8.500 USD und der gleitende 50-Wochen-Durchschnitt bei etwa 20 Wochen für Bitcoin. (Diese Daten stammen aus dem XBT-Diagramm von TradingView.)

Jonny Moe war ein bisschen bärischer als Filb Filb und schlug kürzlich vor, dass 8.000 US-Dollar ein offensichtliches Ziel für Bitcoin sind, obwohl dieser Preis wahrscheinlich bei 8.200 US-Dollar liegen wird. Er fügte hinzu, dass er erwartet, dass dieser Rückgang im Laufe eines Monats stattfinden wird, anstatt dass ein Flash-Crash vor der Wiederaufnahme eines Bullentrends niedriger ausfällt.

Continue Reading
Advertisement eToro
Newsletter

Beliebte Suchanfragen

Advertisement primebit.com

Im Trend