Connect with us

News

Exmann von Janet Jackson verklagt Facebook wegen Krypto-Betrug

Published

on

Exmann von Janet Jackson verklagt Facebook wegen Krypto-Betrug
Lesezeit: 2 Minuten

Janet Jacksons Ex-Ehemann, der katarische Milliardär Wissam Al Mana, verklagt Facebook wegen gefälschter Werbung, in welcher sein Bild verwendet wurde, um einen Krypto-Betrug zu unterstützen.

Bild von Al Mana unterstützte einen Krypto-Betrug

Facebook ist im Bezug auf das Thema Kryptowährungen wieder unter Beschuss geraten. Dieses Mal hat es nichts mit den scharfzüngigen Kritikern des Projekts Libra zu tun.

Janet Jacksons Exmann, der katarische Milliardär Wissam Al Mana, verklagt den Social-Media-Riesen wegen gefälschter Werbung, die ihn in einen Krypto-Betrug verwickelt.

Laut einem Bericht in der Times verklagte Al Mana heute Morgen den europäischen Hauptsitz von Facebook in Dublin.

Obwohl Al Mana im gesamten Nahen Osten bekannt ist, wo der Wirtschaftsmagnat 55 Unternehmen mit mehr als 3.500 Mitarbeitern führt, lebt er relativ zurückgezogen und privat. Er spricht selten mit den Medien und betreibt keine Social-Media-Konten.

Tatsächlich enthält seine offizielle Website einen Haftungsausschluss, der die Menschen auf diese Tatsache hinweist. Darin wird darauf hingewiesen, dass Konten mit seinem Namen nicht vertrauenswürdig sind.

disclaimer screenshit
screenshot: www.wissamalmana.com

Angesichts seines mangelnden öffentlichen Images ist es nicht verwunderlich, dass Al Mana keinen offiziellen Kommentar zu den von Facebook betriebenen Krypto-Betrugsanzeigen oder der Klage gegen das Unternehmen abgegeben hat.

Der einstweiligen Verfügung zufolge behauptet der katarische Magnat jedoch falsche Werbung und Verleumdung durch eine Kryptowährungsfirma auf Facebook. Der Krypto-Betrug richtete sich an Investoren im Nahen Osten.

Wer ist Wissam Al Mana?

Mit einem Nettovermögen von rund 1 Milliarde US-Dollar ist Al Mana ein bekannter Name im Nahen Osten. Er hat die exklusiven Rechte für den Vertrieb mehrerer Luxusmarken, darunter Harvey Nichols, Alexander McQueen und Hermès. Er beschäftigt sich auch ausschließlich mit bekannten westlichen Modemarken wie Benetton, Zara und Mango.

Obwohl er in der Region eine Berühmtheit ist, fliegt er im Westen fast unter dem Radar. Eine gewissen Bekanntheit hat Al Mana nur durch seine frühere Ehe mit Popstar Janet Jackson (verheiratet 2012).

Sein Fall über den Krypto-Betrug richtet sich aus einem bestimmten Grund an Facebook in Dublin. Irlands Verleumdungsgesetze sind notorisch klägerfreundlicher als die USA. Tatsächlich hat sich Facebook in der Vergangenheit oft hinter der ersten Änderung in den USA versteckt, um aus solchen Fällen herauszukommen. Wie bei Al Mana sind auch bei Facebook die Lippen versiegelt. Das Unternehmen gab an, dass es sich nicht zu Rechtsfällen äußert.

Continue Reading
Advertisement eToro
Newsletter

Beliebte Suchanfragen

Advertisement primebit.com

Im Trend